Fahrzeuge

Hochwasser in Gemeindegebiet

31. Mai 2016 | 15:26

Während eines heftigen Gewitters mit Starkregen und Hagel wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr zu einer technischen Hilfe "Wassereinbruch in Geschäft" auf die Hauptstraße in Dürrröhrsdorf alarmiert. Am Einsatzort selbst hatte sich die Situation dann bereits soweit entschärft, dass keine Maßnahmen durchgeführt werden mussten.
Da zu diesem Zeitpunkt bereits weitere Hilferufe bei der Leitstelle Dresden eingingen bekamen wir den Auftrag eine Einsatzleitung im Gerätehaus Dürrröhrsdorf-Dittersbach zu bilden. Mit Hilfe des neuen Einsatzleitwagens verschaffte man sich zunächst einen Überblick über die Lage und koordinierte dann die Einsatzkräfte entsprechend.
Die Schwerpunkte lagen dabei in Dürrröhrsdorf im Bereich Quellenberg B sowie der Hauptstraße. Diese Aufträge konnten durch die Wehren aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Dobra, Stürza und Wünschendorf abgearbeitet werden. Des Weiteren wurde die Elbersdorfer Gasse durch Wasser und Geröll überspült. An dieser Stelle waren die Wehren aus Porschendorf und Elbersdorf im Einsatz. Die Feuerwehr Wilschdorf war unterdessen im eigenen Ort an vier Einsatzstellen mit dem Auspumpen von Grundstücken beschäftigt.
Im gesamten Einsatzverlauf wurden insgesamt 19 Einsatzaufträge von 72 Kameraden abgearbeitet. Nach etwa drei Stunden konnten alle Wehren wieder aus dem Einsatz herausgelöst werden.

Vielen Dank nochmal an die eingesetzten Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft und die gute Zusammenarbeit.

Details

Datum:31.05.2016
Zeit:15:26
Einsatzkräfte:gesamte Löschgemeinschaft
Dauer:3

Bewertung

3.0/5 (21 Bewertungen)

Bilder