Fahrzeuge

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf

08. Juni 2008 | 18:30

Mit dem Einsatzstichwort "auslaufende Flüssigkeit" fuhren die Kameraden zu einem Verkehrsunfall an der Porschendorfer Kreuzung. Hier waren zwei PKW miteinander kollidiert, wodurch vier Personen leicht verletzt wurden. Der vermutliche Unfallverursacher war flüchtig.
Die Kameraden sicherten die Unfallstelle, klemmten an beiden Fahrzeugen die Batterien ab und nahmen auslaufende Flüssigkeit mit Ölbindemittel auf. Die Besatzung des eintreffenden Rettungswagens kümmerte sich um die verletzten Personen.
Nach zirka einer Stunde konnten die Kameraden die Unfallstelle an die Polizei übergeben und wieder ins Gerätehaus zurückkehren.
Der vermutliche Unfallverursacher wurde im weiteren Verlauf von der Polizei, unter anderem mit einem Hubschrauber, gesucht. Er wurde nach Polizeiangaben am Abend aufgegriffen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Details

Datum:08.06.2008
Zeit:18:30
Einsatzkräfte:-
Dauer:1

Bewertung

2.0/5 (38 Bewertungen)

Bilder