Fahrzeuge

Technische Hilfe in Dürrröhrsdorf

11. November 2009 | 18:40

Etwas überraschend wurden die Kameraden am Abend erneut zur technischen Hilfe gerufen. Die am nachmittag geborgene Person sollte wieder zurück in die Wohnung im dritten Stock gebracht werden. Gleichzeitig wurden dazu wieder die Kameraden aus Neustadt mit der Drehleiter alarmiert.
Nachdem die Drehleiter sowie der Krankentransport eingetroffen waren, wurde mit dem Transport begonnen. Die Person wurde dazu wieder in die Korbtrage gelegt und über die Drehleiter ins Treppenhaus gebracht, von wo aus sie die Kameraden dann in die Wohnung zurück brachten.
Vermutlich durch den Stress des gesamten Transportes verschlechterte sich der Gesundheitszustand der Person jedoch, weshalb der Notarzt gerufen werden musste. Während der Behandlung entschied dieser dann, die Person für weitere Untersuchungen zurück ins Krankenhaus zu bringen.
Aufgrund dessen wurde zum dritten Mal an diesem Tag ein Transport mit der Drehleiter durchgeführt - unter Beobachtung des Notarztes. Die Person wurde anschließend wieder in den Krankentransporter verladen und ins Krankenhaus gebracht. Für die beteiligten Kameraden war der Einsatz damit nach zweieinhalb Stunden beendet.

Details

Datum:11.11.2009
Zeit:18:40
Einsatzkräfte:1+8
Dauer:2,5

Bewertung

2.6/5 (40 Bewertungen)

Bilder