Fahrzeuge

Einsätze 2022

Einsatz | 20. September 2022

Mittelbrand in Dürrröhrsdorf

Am Dienstagabend erfolgte um 19:20 Uhr eine Alarmierung der Feuerwehren zur Grundschule nach Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Aus dem Bereich des Speisesaals im Keller des Gebäudes sollte es qualmen.
Nachdem sich die Einsatzkräfte Zutritt über den Haupteingang verschafft hatten, konnte Brandgeruch wahrgenommen werden. Im Speisesaal konnte dann die Ursache des Brandes festgestellt werden: Die Verteilung einer Deckenlampe hatte Feuer gefangen.
Einsatz | 10. August 2022

Fehlalarm in Wilschdorf

Fehlalarm zum Waldbrand in Wilschdorf, 10.08.2022Am Vormittag des 10. August wurden die Kameraden zu einer unklaren Rauchentwicklung nach Wilschdorf gerufen. Im Bereich der Tankstelle an der B6 sollte es im Wald brennen.
Vor Ort konnte von der Feuerwehr kein Feuer oder Brandgeruch festgestellt werden. Es wurde daraufhin der nähere Bereich erkundet und auch hier konnte nichts festgestellt werden. Nach etwa eine halben Stunde konnten die alarmierten Wehren aus Wilschdorf, Dürrröhrsdorf-Dittersbach und Stolpen wieder einrücken.
Einsatz | 07. August 2022

Verkehrsunfall in Rathewalde

Verkehrsunfall in Rathewalde, 07.08.2022Auf der Anfahrt zum geplanten Einsatz in Bad Schandau wurde der Einsatzleitwagen von der Leitstelle Dresden kontaktiert. Zwischen Rathewalde und der Hocksteinschänke hatte es einen Verkehrsunfall gegeben. Da der Einsatzort auf direktem Weg lag sollten wir erste Maßnahmen durchführen und eine Rückmeldung geben.
Am Einsatzort befand sich dann ein alleinbeteiligter PKW, welcher sich überschlagen hatte. Dabei wurden alle vier Fahrzeuginsassen verletzt, zwei davon schwer.
Einsatz | 30. Juli 2022

Waldbrand in Bad Schandau

Einen weiteren Tag sind auch Kräfte aus der Gemeinde Dürrröhrsdorf-Dittersbach vor Ort um den Brand im Nationalpark einzudämmern. Organisiert im Zwei-Schichtbetrieb rücken die ersten Kameraden um 06:00 Uhr zur Brandbekämpfung an. Eine Ablösung der Kräfte erfolgt dann ca. 14:00 Uhr. Je nach Einsatzstelle dauert die Anfahrt von Bad Schandau aus bis zu einer Stunde. Grund dafür sind die schmalen Wege und das schwer zugängliche Gebiet.
Einsatz | 27. Juli 2022

Waldbrand in Bad Schandau

Und weiter geht der Einsatz im Nationalpark Sächsische Schweiz in Bad Schandau. Die Kameraden unterstützten die Einsatzleitung in der Nachtschicht bis heute Morgen 06:30 Uhr. Der Schwerpunkt lag dabei vor allem auf der Planung des heutigen Tages.
Am heutigen Tag sind dabei insgesamt 8 Hubschrauber auf deutscher Seite im Einsatz Zusammen mit rund 270 Einsatzkräften wird versucht eine weitere Brandausbreitung zu verhindern.
Einsatz | 25. Juli 2022

Waldbrand in Bad Schandau

Bereits seit mehreren Tagen breitet sich ein Waldbrand im Nationalpark Böhmische Schweiz aus. Bedingt durch die Trockenheit und Windböen griff das Feuer im weiteren Verlauf auch auf den deutschen Teil des Nationalparks über. Am 25. Juli wurden daraufhin die ersten umliegenden Wehren zur Brandbekämpfung alarmiert.
Am Abend gegen 18:30 Uhr erfolgte dann die Alarmierung für den Einsatzleitwagen der Führungsgruppe Brandschutz nach Bad Schandau.
Einsatz | 19. Juli 2022

Waldbrand in Wünschendorf

Am Nachmittag des 19. Juli wurden die Wehren aus Wünschendorf, Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Dobra und Porschendorf zu einem Waldbrand alarmiert. In einem Waldstück zwischen Wünschendorf und Elbersdorf war ein Feuer auf einer Fläche von etwa 150qm ausgebrochen.
Unter dem Einsatz von mehreren Strahlrohren konnte das Feuer eingedämmt werden. Um ausreichend Wasser zur Verfügung zu haben wurden zusätzlich zwei Tanklöschfahrzeuge aus Graupa und Lohmen alarmiert.
Einsatz | 19. Juni 2022

Tragehilfe in Dürrröhrsdorf

Am Vormittag des 19. Juni wurde die Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Aus einer Wohnung am Quellenberg A musste ein Patient zum Rettungswagen transportiert werden. Mit vereinten Kräften konnte der Patient nach wenigen Minuten durch das Treppenhaus getragen und ins Fahrzeug übergeben werden.
Einsatz | 03. Juni 2022

ausgelaufene Flüssigkeit in Dürrröhrsdorf

Am 03. Juni erreichte die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach während des Ausbildungsdienstes ein Hilfeersuchen der bereits im Einsatz befindlichen Kameraden aus Stolpen. Eine längere Spur ausgelaufener Betriebsmittel zogen sich von Stolpen kommend bis an die Bahnhofstraße in Dürrröhrsdorf-Dittersbach.
Vor Ort wurde die Einsatzstelle abgesichert und die Fahrbahn abgestumpft. Im Anschluss wurde die Fahrbahn durch eine Fachfirma gereinigt.
Einsatz | 28. Mai 2022

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf

Samstagnacht wurden die Kameraden der Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach gegen 23:29 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Hauptstraße in Dürrröhrsdorf-Dittersbach war ein alleinbeteiligter PKW auf gerader Fahrbahn gegen eine Brückenmauer geprallt.
Bei Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Fahrzeugführer bereits von Ersthelfern betreut. Der Rettungsdienst, welcher zeitgleich am Einsatzort eintraf, übernahm im Anschluss den Patienten.
Einsatz | 06. Mai 2022

Mittelbrand in Porschendorf

Mittelbrand in Porschendorf, 06.05.2022Erneut alarmierten die Sirenen und Funkmelder die Kameraden aus Porschendorf, Elbersdorf, Dürrröhrsdorf-Dittersbach und Dobra zu einem Brand. Der Einsatzort war diesmal ein Betriebsgelände in Porschendorf, wo eine unklare Rauchentwicklung aus dem Dachbereich eines Gebäudes festgestellt wurde.
Vor Ort bestätigte sich die Lage. Aus dem Dach- bzw. Fassadenbereich einer Fabrikhalle drang Rauch nach außen.
Einsatz | 04. Mai 2022

Mittelbrand in Dittersbach

Brand auf einer Wiese in Dittersbach, 04.05.2022Mit dem Einsatzstichwort "brennende Wiese" wurden am Nachmittag des 04. Mai die Feuerwehren aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Dobra und Porschendorf alarmiert. Der Einsatzort befand sich in der Nähe des ehemaligen Bades in Dittersbach. Vor Ort brannten mehrere Glutnester verteilt auf einer Fläche von etwa 40x40m.
Mittels Schnellangriff wurden die ersten Brandstellen abgelöscht.
Einsatz | 01. Mai 2022

ausgelaufene Flüssigkeit in Dittersbach

Gegen 23 Uhr wurde die Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach durch die Polizei zu einer verunreinigten Straße nach Dittersbach alarmiert. Im Bereich des Kirchberges befand sich eine ca. 30m lange Dieselspur im Kurvenbereich.
Nach Absprache mit der Polizei wurde eine Fachfirma zur Beseitigung der Dieselspur beauftragt. Die Kameraden der Feuerwehr führten unterdessen eine Kontrollfahrt nach Wilschdorf durch.
Einsatz | 29. April 2022

Kleinbrand in Dürrröhrsdorf

Mit dem Einsatzstichwort "Brennender Baum" wurden die Kameraden der Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach am Freitag auf die Hauptstraße nach Dürrröhrsdorf alarmiert. Vor Ort brannte eine ca. 5m hohe Konifere wobei der Brand bereits auf den Dachkasten übergeschlagen hatte.
Da der brennende Baum bereits weitestgehend von ersten Helfern gelöscht wurde konzentrierten sich die Löscharbeiten auf den Dachstuhl, aus dem noch Rauch nach außen drang.
Einsatz | 31. März 2022

Mittelbrand in Dürrröhrsdorf

Kurz nach Mitternacht wurden die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Dobra, Elbersdorf und Porschendorf durch die Funkmelder zu einem Brand alarmiert. Grund der Alarmierung waren Flammen an einem Wohnhaus mit noch unklarer Lage.
Nach Eintreffen der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr am Einsatzort "An der Mühle" stellte sich heraus, dass es sich bei dem Feuer um brennende Mülltonnen handelte. Diese wurden bereits durch die Bewohner und deren Nachbarn weitestgehend abgelöscht.
Einsatz | 12. März 2022

Kleinbrand in Dürrröhrsdorf

Kurz nach Mitternacht wurden die Kameraden der Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach zu einem vermuteten Wiesenbrand nach Dürrröhrsdorf alarmiert. Nach Meldung eines Anrufers war starker Feuerschein im Bereich des Quellenberges sichtbar.
Bei Eintreffen der Kameraden war dann zwar kein Feuer mehr sichtbar, aber es konnte die Ursache ausfindig gemacht werden. Es handelte sich um eine größere Lagerfeuerstelle im Bereich der Kleingärten.
Einsatz | 10. März 2022

Kleinbrand in Wilschdorf

Brand von ca. 10qm Waldboden in Wilschdorf, 10.03.2022Am Donnerstagabend wurden die Kameraden durch die Sirene und den Funkmeldeempfänger zu einem Brand nach Wilschdorf alarmiert. Vor Ort sollte es am Waldrand brennen und sich das Feuer bereits auf den Wald ausbreiten.
Bei Eintreffen der Wilschdorfer Kameraden bestätigte sich diese Meldung. Es brannten etwa 10qm Waldboden. Dieser wurde dann durch die Feuerwehren Dürrröhrsdorf-Dittersbach und Dobra mit Wasser und Netzmittel abgelöscht.
Einsatz | 17. Februar 2022

Baumsturz in Dittersbach

Baumsturz nach Sturmtief in Dittersbach, 17.02.2022Am Nachmittag hatte das Sturmtief nochmal an Kraft gewonnen und zog mit Böen bis zu 100 km/h durch. Währenddessen wurden die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert: abermals ein Baumsturz.
Auf der Verbindungsstraße zwischen Dittersbach und Wünschendorf wurden die Kameraden bereits von den wartenden Autos und dem Linienbus empfangen.
Einsatz | 17. Februar 2022

Baumsturz in Dürrröhrsdorf

Das Sturmtief "Ylenia" mit starkem Wind und schweren Sturmböen sorgte auch in Dürrröhrsdorf-Dittersbach für einen Einsatz der Feuerwehr. Um 03:55 Uhr wurden die Kameraden aus ihrem Schlaf geweckt. Grund dafür waren zwei umgestürzte Bäume auf der Ziegeleistraße in Dürrröhrsdorf.
Da vor Ort keine Bäume festzustellen waren, wurde eine Ortskontrollfahrt durchgeführt. Dabei wurden dann etwas später die beiden Bäume auf der Hauptstraße lokalisiert.
Einsatz | 18. Januar 2022

Türnotöffnung in Dürrröhrsdorf

Erneut wurden die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach zu einer Türöffnung alarmiert. Kurz vor Mitternacht wurde unsere Hilfe in einem Wohnblock in Dürrröhrsdorf benötigt. Hier hatten sich Mieter aus ihrer Wohnung ausgesperrt.
Da der Versuch die Türe gewaltlos zu öffnen leider nicht gelang, wurde sich mit Hilfe von Brechwerkzeug Zugang zur Wohnung verschafft. Die Wohnung wurde im Anschluss wieder an die Mieter übergeben.
Einsatz | 05. Januar 2022

Türnotöffnung in Dittersbach

Am 05. Januar wurden die Kameraden bereits um 04:18 Uhr durch den Funkmelder und die Sirene geweckt. Grund der Alarmierung war ein ausgelöster Hausnotruf in Dittersbach. Dieser wurde durch eine Person betätigt, welche sich nicht mehr selbständig helfen konnte.
In diesem Fall wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr zur Öffnung der Wohnung angefordert. Vor Ort konnte die Wohnung dann gewaltfrei durch einen weiteren Hausbewohner geöffnet werden.