Fahrzeuge

Hochwasser in Dittersbach

20. September 2014 | 13:55

Nach einem heftigen Gewitter mit Starkregen werden die Kameraden unter dem Einsatzstichwort "TH klein - Wasser" auf die Hauptstraße in Dittersbach alarmiert. Vor Ort war die Fahrbahn zum Teil mit Schlamm und Geröll bedeckt und konnte nur noch eingeschränkt befahren werden. Die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr bereinigten die Straße, nachdem diese vorübergehend gesperrt wurde.
Im weiteren Einsatzverlauf wurden die Kameraden der Wehren Dobra und Wilschdorf alarmiert, welche mehrere Grundstücke gegen den noch immer ansteigenden Bach sicherten. Zusätzlich wurde ein Fahrzeug mit Sandsäcken beladen, da bereits eine weitere Gewitterfront aufzog. Nachdem sich der Pegel der Bach wieder gesenkt hatte konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. So wurden im Anschluß zwischen dem Abzweig Kleinwolmsdorfer Straße und dem Markt mehrere Keller leer gepumpt sowie Straßen und Wege gereinigt.
Zusätzlich wurde die Freiwillige Feuerwehr Elbersdorf auf die Kleinwolmsdorfer Straße alarmiert. Dort wurde ein Grundstück mit Hilfe eines Radladers beräumt.
Da viele Anwohner Hilfe von Angehörigen, Nachbarn und Freunden bekamen konnten die Einsatzmaßnahmen der Wehren gegen 17:30 Uhr beendet werden. Insgesamt wurden neun Grundstücke beräumt.

Details

Datum:20.09.2014
Zeit:13:55
Einsatzkräfte:Dürrr., Dobra, Wilschdorf, Elbersdorf
Dauer:4

Bewertung

3.9/5 (36 Bewertungen)

Bilder