Fahrzeuge

Einsätze davor

Einsatz | 26. Dezember 2011

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf

Vermutlich durch die immer noch verunreinigte Fahrbahn vom Vormittag kam es in den Nachmittagsstunden zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Drogerie. Ein aus Richtung Ditterbach kommender PKW kam dabei in einer Rechtskurve von seiner Fahrspur ab und streifte einen entgegenkommenden PKW an der Fahrerseite.
Auch hier wurden ein paar Kameraden per stillem Alarm zum Sperren der Straße gerufen.
Einsatz | 26. Dezember 2011

ausgelaufene Flüssigkeit in Dürrröhrsdorf

Aufgrund eines technischen Defektes an einem Linienbus bildete sich eine Ölspur auf der Hauptstraße in Dürrröhrsdorf ab Höhe Drogerie bis zur ehemaligen Waschanlage.
Per stillem Alarm wurden zwei Kameraden zum Abstreuen der Ölspur sowie zum Sichern gerufen. Im weiteren Verlauf übernahm eine externe Firma mit einem Spezialfahrzeug das Entfernen der Ölspur.
Einsatz | 23. Dezember 2011

Verkehrsunfall in Dittersbach

Kurz vor Heiligabend wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher und der Wilschdorfer Wehr unter dem Einsatzstichwort "eingeklemmt ein Kfz" alarmiert.
Die Einsatzstelle befand sich auf der Straße zwischen Wünschendorf und Dittersbach. Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden: Der PKW war mit der Fahrerseite gegen einen Baum gestoßen und der Fahrer, welcher allein im Wagen war, befand sich noch im Fahrzeug.
Einsatz | 25. Juli 2011

ausgelaufene Flüssigkeit in Porschendorf

Gerade mal eine reichliche Woche alt ist das neue Gerätehaus und schon werden die Kameraden zu einem Einsatz gerufen. Unter dem Stichwort "ausgelaufene Flüssigkeit" ging es an die Milchviehanlage nach Porschendorf. Dort war die Fahrbahn aufgrund einer geruchlosen Flüssigkeit großflächig bedeckt und entsprechend glatt.
Im späteren Verlauf stellte sich heraus, dass es sich bei der Flüssigkeit um Flüssigdünger handelte, welcher von einem Düngerfahrzeug auf die Straße gelangte.
Einsatz | 19. Juni 2011

Verkehrsunfall in Dobra

Unter dem Einsatzstichwort "eingeklemmt ein Kfz" wurden die Kameraden aus Dürrröhrsdorf und Wilschdorf zu einem Verkehrsunfall zwischen Dürrröhrsdorf und Dobra gerufen.
In der Nähe des Trockenwerkes stießen ein in eine Einfahrt abbiegender Renault mit einem aus Dürrröhrsdorf kommenden Audi zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault dabei von der Straße in den angrenzenden Wald an einen Abhang geschleudert.
Einsatz | 04. Mai 2011

Personenrettung in Dittersbach

Personenrettung in Dittersbach, 04.05.2011Unter dem Einsatzstichwort "TH_klein" wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr am Abend des vierten Mai auf die Hauptstraße nach Dittersbach gerufen. Hier sollten die ebenfalls alarmierten Kameraden mit der Drehleiter aus Neustadt bei der Rettung bzw. beim Transport einer Person unterstützt werden.
Im ersten Geschoss eines Wohnhauses war ein Bewohner gestürzt und konnte in Folge dessen nicht mehr selbständig laufen.
Einsatz | 14. Januar 2011

Hochwasser in Dürrröhrsdorf

Am Vormittag des 14. Januar wurde die Bevölkerung durch das neue Sirenensignal "Warnung vor einer Gefahr" über das drohende Hochwasser im Ort informiert. (Informationen zur Bedeutung der neuen Sirenensignal befindet sich unter: Sirenensignale). Das anhaltende Tauwetter in Verbindung mit Regenfällen ließen die Bäche und Flüsse ansteigen.
Einsatz | 07. Dezember 2010

Großbrand in Wilschdorf

Am Morgen des 07.12. gegen 04:40 Uhr wurden die Kameraden zu einem Großbrand nach Wilschdorf gerufen. Da kein Fahrer für das Löschfahrzeug am Gerätehaus war wurde ein zweites Mal die Sirene ausgelöst. Nachdem schließlich ein Fahrer gefunden wurde konnte man bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort Rauchschwaden im Ort sehen.
An der Einsatzstelle befanden sich bereits die Kameraden der Wilschdorfer und der Dobraer Wehren.
Einsatz | 26. November 2010

ausgelaufene Flüssigkeit in Dürrröhrsdorf

Kurz vor Mittag ereignete sich auf der Kreuzung Porschendorfer Straße in Dürrröhrsdorf ein Unfall mit auslaufender Flüssigkeit.
Aufgrund eines technischen Defektes (möglicherweise Achsbruch) am Anhänger eines Traktors verlor dieser einen Teil der geladenen Rapsöl-Fässer, wobei ein paar Fässer Leck schlugen. Aus den kaputten Fässern liefen daraufhin mehrere hundert Liter Öl auf die Hauptstraße, welche sich großflächig verteilten und die Straße gefährlich glatt machten.
Einsatz | 27. September 2010

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Am Morgen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der S177 zwischen Bonnewitz und Wünschendorf. In einer Linkskurve direkt vor dem Ortseingang von Wünschendorf war ein LKW von der regennassen Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Die am angrenzenden Abhang stehenden Bäume verhinderten dabei noch schlimmeres und fingen das Fahrzeug ab. Der Fahrer des LKW musste von den Einsatzkräften befreit werden.
Einsatz | 17. August 2010

Türöffnung in Dürrröhrsdorf

Bereits am Tag nach dem Hochwasser-Einsatz wurden die Dürrröhrsdorfer Kameraden erneut alarmiert. Grund war diesmal eine Türöffnung aufgrund eines ärztlichen Notfalls.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle auf der Mittelstraße wurde sich bereits Zugang ins Haus durch einen anderen Kameraden verschafft. Es waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.
Einsatz | 16. August 2010

Hochwasser in gesamte Gemeinde

Land unter in der Gemeinde, 16.08.2010Mitten im Starkregen in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die Dürrröhrsdorfer Wehr gegen 1:30 Uhr alarmiert. Was unter dem Einsatzstichwort "TH_klein" begann war im späteren Verlauf das größte Hochwasser was die Gemeinde und die umliegenden Ort je getroffen hat.
Da die Hilfe zuerst in Wünschendorf angefordert wurde, machten sich die Kameraden auf den Weg in den Nachbarort. Doch bereits auf der Anfahrt dahin zeigte sich welche Kraft die Gewitter hatten.
Einsatz | 12. August 2010

Hochwasser in Dürrröhrsdorf

Nur fünf Tage waren seit dem letzten Einsatz vergangen und es erfolgte der mittlerweile dritte Hochwasser-Einsatz innerhalb eines Monats. Wiederholt wurden die Kameraden nach einem starken Gewitter zur technischen Hilfe gerufen.
Auf dem Grundstück der Bäckerei Werner war Wasser in den Hinterhof und ins Gebäude der Bäckerei gelaufen und musste mit der Söffelpumpe abgepumpt werden.
Auch die zweite Bäckerei im Ort wurde durch das Gewitter betroffen.
Einsatz | 07. August 2010

Hochwasser in Dürrröhrsdorf

Durch sehr ergiebigen Dauerregen, begleitet von einer Unwetterwarnung, stiegen auch die Bäche in Dürrröhrsdorf-Dittersbach massiv an. Am Nachmittag wurde dann auch die Feuerwehr an eine bereits bekannte Stelle alarmiert - die ehemalige Tankstelle in Dürrröhrsdorf. Hier wurde wieder das Wasser aus dem Stürzaer Bach durch die Behelfsbrücke angestaut. Trotz der Bemühungen den Wasserstau zu lösen stieg das Wasser weiter an.
Einsatz | 03. August 2010

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Zusammen mit der Wünschendorfer Wehr wurden die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach zur technischen Hilfe bei einem Verkehrsunfall auf die Radeberger Straße in Wünschendorf gerufen.
In einer Kurve direkt nach dem Ortsausgang in Richtung Eschdorf waren zwei Kleinwagen auf regennasser Fahrbahn zusammengestoßen. Da die Wünschendorfer Kameraden keine weitere Unterstützung benötigten, konnte die Dürrröhrsdorfer Wehr wieder ins Gerätehaus zurückkehren.
Einsatz | 24. Juli 2010

Hochwasser in Dürrröhrsdorf

In Folge des ergiebigen Dauerregens waren zahlreiche Feuerwehren im Landkreis gefordert - so auch die Dürrröhrsdorfer Wehr.
Durch den hohen Wasserstand des Stürzaer Baches kam es an der Behelfsbrücke an der ehemaligen Tankstelle zu einem Wasserstau. Holz und anderer Unrat hatten hier die beiden Wasserrohre verstopft. Die Kameraden leuchteten die Einsatzstelle aus und befreiten die Behelfsbrücke mit Hilfe von Fanghaken.
Einsatz | 17. Juli 2010

Baumsturz in Porschendorf

Nach einem vorangegangenem Gewitter wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr zur Beseitigung eines Baumsturzes auf der Bahnstrecke Dürrröhrsdorf-Pirna gerufen.
In Höhe der Bahnbrücke in Richtung Lohmen blockierte ein kleiner Baum, welcher quer über den Schienen lag, die Durchfahrt des Zuges. Das Hindernis wurde von der Feuerwehr beseitigt und die Bahnstrecke wieder durch den ebenfalls anwesenden Notfallmanager der Bahn freigegeben.
Einsatz | 09. Juni 2010

Gebäudebrand in Dürrröhrsdorf

Unter dem Einsatzstichwort "Brand Nebengebäude" wurden die Kameraden am Nachmittag des 09. Juni alarmiert.
Durch einen Blitzeinschlag war der Giebel einer Scheune eines Drei-Seiten-Hofes in Brand geraten. Glücklicherweise wurde der Blitz durch ein an der Scheune angebrachtes Blech abgeleitet und konnte, neben eher kleineren Schäden am Dach selbst, keinen größeren Schaden anrichten.
Einsatz | 02. Juni 2010

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Abermals ereignete sich bei regnerischem Wetter ein Verkehrsunfall auf der Radeberger Straße in Wünschendorf Richtung Eschdorf. Die alarmierten Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr konnten den Einsatz jedoch vor dem Eintreffen an der Unfallstelle abbrechen, da die Wünschendorfer Wehr keine weitere Unterstützung benötigte.
Einsatz | 23. April 2010

Kleinbrand in Dürrröhrsdorf

Nur zwei Tage nach dem letzten Einsatz - fast zur gleichen Zeit - wurde die Dürrröhrsdorfer Wehr abermals unter dem Einsatzstichwort "Brand KFZ klein" alarmiert.
Auf dem Eichenweg in Dürrröhrsdorf befand sich ein alter Transporter in Brand. Das seid mehreren Jahren abgestellte Fahrzeug konnte schnell von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht werden. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden.
Als Brandursache kann hierbei von Brandstiftung ausgegangen werden.
Einsatz | 21. April 2010

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Direkt nach dem Eintreffen am Gerätehaus auf dem Rückweg vom ersten Einsatz dieses Tages wurde die Dürrröhrsdorfer Wehr abermals zu einem Verkehrsunfall gerufen. Die Unfallstelle befand sich ebenfalls auf der Radeberger Straße in Wünschendorf aus Richtung Eschdorf kommend.
Zu diesem Zeitpunkt war die Radeberger Straße am anderen Ende von Wünschendorf bereits durch den ersten Unfall gesperrt.
Einsatz | 21. April 2010

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Nach einer einsatzlosen Zeit von rund viereinhalb Monaten wurde die Dürrröhrsdorfer Wehr am 21.04. zum ersten Einsatz in diesem Jahr gerufen. Zusammen mit den Kameraden der Wünschendorfer Wehr wurde man zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Am Unfallschwerpunkt auf der Radeberger Straße zwischen Wünschendorf und Bonnewitz hatte sich ein PKW überschlagen, wobei es auch verletzte Personen gab.
Einsatz | 03. Dezember 2009

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Am Morgen des dritten Dezember wurden die Wehren aus Wünschendorf und Dürrröhrsdorf-Dittersbach mit dem Einsatzstichwort "VKU eingeklemmte Person" alarmiert.
Auf der Straße zwischen Wünschendorf und Dittersbach war ein PKW Renault Clio in einer Rechtskurve auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen.
Einsatz | 29. November 2009

Kleinbrand in Dürrröhrsdorf

Mitten im diesjährigen Weihnachtsmarkt wurde das weihnachtliche Treiben für die Kameraden, welche zum Großteil bei der Bewirtschaftung eingeteilt waren, durch die Sirene unterbrochen. Zu Beginn dieses Abends wurde ein Kleinbrand auf dem Kastanienweg gemeldet.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand ein Haufen Sperrmüll - unter anderem mit einer Waschmaschine und Spraydosen - in Brand. Die Kameraden konnten den Brand unter Atemschutz mit Hilfe der Schnellangriffseinrichtung löschen.
Einsatz | 17. November 2009

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Auf regennasser Fahrbahn stieß ein PKW auf der Verbindungsstraße zwischen Wünschendorf und Dittersbach gegen einen Baum.
Die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr wurden dazu zur Unterstützung beim Reinigen der Fahrbahn alarmiert. Da die Verschmutzung jedoch ziemlich hoch war wurde anschließend ein Spezialfahrzeug hinzugezogen.
Einsatz | 11. November 2009

Technische Hilfe in Dürrröhrsdorf

Etwas überraschend wurden die Kameraden am Abend erneut zur technischen Hilfe gerufen. Die am nachmittag geborgene Person sollte wieder zurück in die Wohnung im dritten Stock gebracht werden. Gleichzeitig wurden dazu wieder die Kameraden aus Neustadt mit der Drehleiter alarmiert.
Nachdem die Drehleiter sowie der Krankentransport eingetroffen waren, wurde mit dem Transport begonnen.
Einsatz | 11. November 2009

Technische Hilfe in Dürrröhrsdorf

Wenig närrisch begann der Nachmittag des 11.11. Gegen 15:40 Uhr wurde die Wehr zur technischen Unterstützung beim Transport einer Person gerufen. Aus gesundheitlichen Gründen musste eine übergewichtige Person aus dem dritten Stock eines AWG-Wohnblocks am Quellenberg nach unten in den Krankentransport gebracht werden.
Da eine Rettung durch das Treppenhaus aus verschiedenen Gründen nicht möglich war, wurden die Kameraden der Neustädter Wehr mit der Drehleiter zur Hilfe gerufen.
Einsatz | 02. Oktober 2009

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Die Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach wurden an diesem Tag zu einem Verkehrsunfall in Wünschendorf gerufen. Doch bereits auf dem Weg zur Unfallstelle wurde der Einsatz abgebrochen.
Einsatz | 20. September 2009

Kleinbrand in Dürrröhrsdorf

Die Wesenitztaler Vereinsmesse war noch nicht lange vorbei, als sich die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach und Dobra erneut auf dem Sportplatz trafen. Am Vortag war es nur eine gemeinsame Übung - heute allerdings war es der Ernstfall.
Beim Eintreffen auf dem Sportplatz befand sich ein kleinerer Container mit Abfällen in Brand - wahrscheinlich entzündet durch heiße Asche. Der "Großbrand" konnte zügig mit der Schnellangriffseinrichtung gelöscht werden.
Einsatz | 03. September 2009

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Ein Kleintransporter kam auf der Verbindungsstraße zwischen Wünschendorf und Bonnewitz in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. In Folge dessen rammte das Fahrzeug einen Strommast und beschädigte diesen so stark, dass der Strom im benachbarten Ort ausfiel.
Da aus dem Fahrzeug Qualm austrat wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr zur Hilfe gerufen. Am Einsatzort wurde dann die Unfallstelle abgesichert und der Motorraum abgelöscht.
Einsatz | 21. August 2009

Baumsturz in Dittersbach

Baumsturz in Dittersbach, 21.08.2009Kurz vor Mitternacht wurden die Kameraden zu einem Baumsturz gerufen. Auf der Hauptstraße in Dittersbach, gegenüber des Diska-Marktes, blockierte ein großer Ast die Fahrbahn. Die Gefahrenstelle wurde durch die Kameraden mit Hilfe einer Motorsäge beräumt.
Einsatz | 15. Juli 2009

Küchenbrand in Elbersdorf

Zur Mittagszeit des 15. Juli wurden die Kameraden zu einem Küchenbrand in der Gasse in Elbersdorf gerufen.
Am Einsatzort stellte sich heraus das etwas Backpapier am Herd Feuer gefangen hatte, welches glücklicherweise von den Eigentümern selbst gelöscht werden konnte.
Ein Eingreifen der alarmierten Wehren war aus diesem Grund nicht mehr erforderlich.
Einsatz | 04. Mai 2009

Mittelbrand in Stürza

Gegen 14 Uhr wurden die Kameraden der Dobraer, der Lohmener sowie auch der Dürrröhrsdorfer Wehr zu einem Mittelbrand nach Stürza gerufen. Hier war aus bislang ungeklärter Ursache ein mit Stroh beladener Anhänger während der Fahrt in Brand geraten.
Als der Fahrer das Feuer bemerkte hielt er das Fahrzeug an und begann seine Ladung an der Straße abzuladen. Die Kameraden löschten anschließend das Stroh per Schnellangriff sowie mit Wasser auf dem nahen Teich.
Einsatz | 12. April 2009

Brand in Wilschdorf

Am Mittag des Ostersonntages wurden die Kameraden zu einem Brand in Wilschdorf gerufen. Im Gewerbegebiet an der Dresdner Straße brannte ein kleines Stück Ödland.
Die bereits anwesenden Kameraden aus Wilschdorf hatten das Feuer jedoch schon unter Kontrolle, sodass kein nennenswertes Eingreifen der Dürrröhrsdorfer und der Dobraer Kameraden notwendig war.
Die Brandursache ist momentan noch unbekannt.
Einsatz | 06. April 2009

Verkehrsunfall in Dittersbach

Verkehrsunfall, 06.04.2009Unter dem Einsatzstichwort "TH_klein" wurden die Kameraden an diesem Montag-Morgen bereits sehr zeitig geweckt. Grund des Einsatzes war ein Unfall auf der Eschdorfer Straße in Dittersbach.
Hier war ein Opel Astra aus Richtung Eschdorf kommend aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug schleuderte anschließend zirka 150m weit in eine angrenzende Wiese und überschlug sich dabei mehrfach.
Einsatz | 01. April 2009

Personenrettung in Dittersbach

Zu einer Personenrettung mit Türöffnung wurden die Kameraden am Abend des ersten Aprils gerufen. Von den Nachbarn wurde eine hilflose Person in einem Dittersbacher Einfamilienhaus vermutet. Nachdem sich Zutritt zum Haus verschafft wurde bestätigte sich diese Vermutung und die Person konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.
Einsatz | 24. Dezember 2008

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Das Mittagsessen musste an diesem Heiligabend etwas warten, denn zur Mittagszeit wurden die Kameraden zu einem Verkehrsunfall mit einem brennenden Fahrzeug gerufen.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle zeigte sich jedoch, dass das Fahrzeug offensichtlich doch nicht in Brand geraten war. Aus diesem Grund brauchten die Kameraden aus Dürrröhrsdorf nicht mehr eingreifen, da bereits die Kameraden aus Wünschendorf den Brandschutz sicherstellten.
Einsatz | 15. November 2008

Personenrettung in Dürrröhrsdorf

Unterstützung einer Personenrettung in Dürrröhrsdorf.
Einsatz | 10. August 2008

Brand in Wilschdorf

Mittelbrand in Wilschdorf, 10.08.2008Unter dem Einsatzstichwort "Grossbrand" wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr aus der Nachtruhe geweckt. Laut Funkmeldeempfänger befand sich das Brandobjekt auf dem Schulweg in Wilschdorf.
Vor Ort eingetroffen stellte sich heraus, dass das Brandobjekt ein Misthaufen war, der bereits von den Wilschdorfer Kameraden per Schnellangriff gelöscht wurde. Ein Eingreifen der Dürrröhrsdorfer sowie der Dobraer Kameraden war nicht mehr nötig.
Einsatz | 04. August 2008

Brand in Porschendorf

Brand im ehemaligen Asylbewerberheim Porschendorf, 04.08.2008Am Montag-Morgen wurden die Kameraden der Porschendorfer, Dobraer und Dürrröhrsdorfer Wehr zu einem Brand im ehemaligen Asylbewerberheim in Porschendorf gerufen.
Vor Ort stieg Qualm aus einem Maschinenraum neben dem Hauptgebäude auf. Ein Trupp öffnete unter Atemschutz das Nebengebäude und konnte per Schnellangriff den Brand löschen.
Die Ursache des Brandes ist dabei unklar.
Einsatz | 26. Juli 2008

Personenrettung in Dittersbach

Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr am Samstag nachmittag gerufen. Ein Jäger saß verletzt auf einem Hochstand und konnte diesen nicht mehr aus eigener Kraft verlassen.
Offenbar war der 70 jährige Mann schon in der vorangegangenen Nacht von seinem Hochstand gestürzt und hat sich dabei erheblich verletzt. Da der Handy-Akku des Jägers jedoch nicht geladen war, musste er das Gerät zunächst in seinem Auto aufladen.
Einsatz | 02. Juli 2008

Ölspur in Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Grund des Einsatzes war abermals auslaufende Flüssigkeit. Eine Ölspur erstreckte sich zwischen Eschdorf und Heeselicht und somit durch die komplette Ortschaft Dürrröhrsdorf-Dittersbach.
Während des Einsatzes wurde festgestellt, dass die Ölspur allerdings nur sehr klein und lediglich stellenweise zu sehen war.
Einsatz | 08. Juni 2008

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf

Verkehrsunfall Porschendorfer Kreuzung, 08.06.2008Mit dem Einsatzstichwort "auslaufende Flüssigkeit" fuhren die Kameraden zu einem Verkehrsunfall an der Porschendorfer Kreuzung. Hier waren zwei PKW miteinander kollidiert, wodurch vier Personen leicht verletzt wurden. Der vermutliche Unfallverursacher war flüchtig.
Die Kameraden sicherten die Unfallstelle, klemmten an beiden Fahrzeugen die Batterien ab und nahmen auslaufende Flüssigkeit mit Ölbindemittel auf.
Einsatz | 01. Juni 2008

Tierrettung in Dürrröhrsdorf

Tierrettung am Quellenberg B, 01.06.2008Zu einem etwas ungewöhnlichen Einsatz wurden die Kameraden der Wehr per stillem Alarm gerufen. Die Katze einer Bewohnerin war aus der 2. Etage gestürzt und hatte sich dabei verletzt. Anschließend flüchtete sich das Tier auf einen hohen dichtbewachsenen Baum. Versuche das Tier vom Baum herunter zu holen scheiterten. Die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr leuchteten beim Eintreffen zunächst das Gelände aus und versuchten über eine Leiter das Tier vom Baum zu holen.
Einsatz | 29. Mai 2008

Ölspur in Porschendorf

Am Abend wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr zu einer Ölspur gerufen. Ein Agrarfahrzeug hatte durch einen technischen Defekt eine erhebliche Menge Öl in der Ortslage Porschendorf verloren. Gemeinsam mit den Kameraden aus Porschendorf und Elbersdorf wurde das Öl mit Bindemittel aufgenommen.
Einsatz | 29. April 2008

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Am frühen Dienstag-Abend wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Nachbarort gerufen.
Auf der Fahrt zur Einsatzstelle wurde bereits über Funk von den Kameraden aus Wünschendorf mitgeteilt, dass die Person nicht eingeklemmt sei. An der Einsatzstelle bot sich folgendes Bild: Zwei PKW sind in einer abschüssigen Kurve frontal kollidiert.
Einsatz | 08. April 2008

Baumsturz in Porschendorf

Baumsturz Porschendorf, 08.04.2008Aufgrund eines Baumsturzes wurden die Wehren Porschendorf und Dürrröhrsdorf-Dittersbach nach Porschendorf auf die Lindenstraße gerufen.
Hier war ein kleiner Baum auf die Straße gestürzt, welcher von der Feuerwehr entfernt wurde.
Einsatz | 28. März 2008

Ölspur in Wünschendorf

Kurz nach Mittag wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach zu einer kleinen technischen Hilfeleistung alarmiert.
Der Grund war eine Ölspur auf der Radeberger Straße in Wünschendorf, welche mit Ölbindemittel aufgenommen wurde.
Einsatz | 22. Februar 2008

Gebäudebrand in Wilschdorf

Kurz vor Mitternacht wurden die Kameraden durch den Funkmeldeempfänger geweckt - Einsatzstichwort "Gebäudebrand gross".
An der Einsatzstelle, das Gelände eines Raumausstatters in Wilschdorf, ergab die Lageerkundung, dass ein angrenzender Lagerplatz mit verschiedenen Geräten, Bauholz und PVC-Resten in Flammen stand.
Einsatz | 14. November 2007

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf

Nicht einmal 24 Stunden nach dem letzten Einsatz musste die Dürrröhrsdorfer Wehr erneut ausrücken. Grund war diesmal ein Verkehrsunfall an der Kreuzung nach Porschendorf.
Ein Autofahrer übersah vermutlich einen Moped-Fahrer und nahm diesem die Vorfahrt. Beim Zusammenprall mit dem Auto wurde der Moped-Fahrer über das Fahrzeug geschleudert, wobei er großes Glück hatte und unverletzt blieb.
Einsatz | 13. November 2007

Mittelbrand in Dürrröhrsdorf

"Mittelbrand Ahornweg" hieß die Einsatzmeldung auf dem Funkmeldeempfänger. Bei der Lageerkundung vor Ort handelte es sich dabei um einen schmorenden Hausanschlußsicherungskasten.
Durch Abschalten der Sicherungen im Zählerschrank wurde ein weiteres Schmoren verhindert. Die Einsatzstelle wurde daraufhin dem zuständigen Energieversorger übergeben.
Einsatz | 08. November 2007

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Erneut kam es in Wünschendorf -diesmal auf der Dittersbacher Straße - zu einem Verkehrsunfall.
Ein PKW kam auf der regennassen Straße ins Schleudern und überschlug sich am Fahrbahnrand. Der Fahrer kam bei dem Unfall jedoch mit dem Schrecken davon.
Die Kameraden der Dürrröhrsdorfer Wehr konnten ihren Einsatz nach kurzer Zeit beenden, da die Kameraden aus Wünschendorf vor Ort waren.
Einsatz | 24. Oktober 2007

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Am Mittwoch nachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Wünschendorf und Eschdorf gerufen.
Vor Ort war das Unfallfahrzeug bereits abtransportiert, sodass nur noch die Unfallstelle bereinigt werden musste.
Einsatz | 25. September 2007

Gebäudebrand gross in Dürrröhrsdorf

Aus noch ungeklärter Ursache geriet am frühen Morgen des 25. Septembers der Dachstuhl eines Wohnhauses in Dürrröhrsdorf in Brand. Die alarmierte Löschgemeinschaft konnte den Brand nach zirka zwei Stunden unter Kontrolle bringen.
Bei den Nachlöscharbeiten wurde im Obergeschoss des Hauses eine tote Person entdeckt.

Auszug aus einer Pressemitteilung:
"Gegen 2.30 Uhr brannte der Dachstuhl eines einstöckigen Hauses auf der Hauptstraße in Dürrröhrsdorf.
Einsatz | 14. August 2007

Fehlalarm in Dürrröhrsdorf

Durch Bauarbeiten in der Dürrröhrsdorfer Schule wurde fälschlicher Weise die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Einsatz | 29. Juli 2007

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Zwei Fahrzeuge stießen auf der Straße zwischen Bonnewitz und Wünschendorf frontal zusammen, wobei auch Personenschaden entstand.
Da bereits die Kameraden aus Wünschendorf vor Ort waren konnte die Dürrröhrsdorfer Wehr wieder einrücken.
Einsatz | 27. Mai 2007

Überschwemmung in Dürrröhrsdorf

Während eines Unwetters am Abend des Pfingstsonntag musste auch die Freiwillige Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach ausrücken.
Der starke Regen verwandelte die alte Helmsdorfer Straße in einen kleinen Bach und überschwemmte dadurch ein paar Grundstücke auf der Mittelstraße. Die Feuerwehr brachte daraufhin Sandsäcke an, um das Wasser von den Grundstücken wegzuleiten.
Einsatz | 15. Mai 2007

Verkehrsunfall in Dittersbach

Verkehrsunfall in Dittersbach am 15.05.2007In einer engen Kurve in Richtung Wünschendorf verlor der Fahrer eines Mercedes Benz die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen fuhr gerade aus und rammte dabei eine Steinsäule, wodurch die Ölwanne aufgerissen wurde.
Die ausgelaufene Betriebsflüssigkeit wurde durch Bindemittel beseitigt. Zusätzlich wurde die Fahrbahn durch ein Spezialfahrzeug eines Abschleppunternehmens gereinigt.
Einsatz | 17. April 2007

Fehlalarm in Dittersbach

"Brand eines Wiesenstückes auf der Wilschdorfer Straße in Dittersbach" lautete es morgens auf dem Funkmeldeempfänger. Bei der Lageerkundung vor Ort wurde jedoch festgestellt, dass es sich hierbei um falschen Alarm gehandelt hat.
Einsatz | 03. April 2007

Fahrzeugbrand in Wünschendorf

Busbrand 03.04.2007In den frühen Morgenstunden wurden die Kameraden aus Wünschendorf, Dürrröhrsdorf-Dittersbach und Dobra zu einem großen Fahrzeugbrand gerufen.
Ein dreiachsiger Linienbus stand komplett in Flammen, nachdem sich der Motorraum entzündet hatte. Die Kameraden konnten das Feuer nach über einer Stunde löschen.
Verletzt wurde niemand, da sich alle Personen rechtzeitig ins Freie retten konnten.
Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 80.000 Euro.
Einsatz | 19. Januar 2007

Baumsturz in Dürrröhrsdorf

Baumsturz 19.01.2007Nach der stürmischen Nacht wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr abermals zu einem Baumsturz gerufen.
Diesmal war die Verbindungsstraße zwischen Elbersdorf und Dittersbach durch einen Baum versperrt.
Einsatz | 18. Januar 2007

Baumsturz in Dürrröhrsdorf

Baumsturz 18.01.2007Das Sturmtief "Kyrill" hinterließ auch in Dürrröhrsdorf-Dittersbach seine Spuren, vorallem durch umgestürzte Bäume.
Dazu wurde in den Abendstunden die Feuerwehr alarmiert, um Bäume und Geäst zu beseitigen.
Einsatz | 18. Dezember 2006

Gebäudebrand klein in Dürrröhrsdorf

Die Meldung eines Gebäudebrandes in einem örtlichen Friseursalon entpuppte sich letztendlich als ein qualmendes Weihnachtsgesteck.
Die Kameraden von Dürrröhrsdorf und Dobra brauchte deshalb glücklicherweise nur den "rauchenden Übeltäter" mit etwas Wasser aus dem Löschfahrzeug löschen. Es entstand, bis auf einen verräucherten Friseursalon, keinerlei Sachschaden.
Einsatz | 21. September 2006

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf

Verkehrsunfall 21.09.2006Aufgrund gesundheitlicher Probleme fuhr der Fahrer eines Suzuki Swift in einer Rechtskurve geradeaus und rammte mit seinem Wagen einen Zaun.
Da der Fahrer sich selbst befreien konnte, brauchte die Feuerwehr nur noch auslaufende Betriebsflüssigkeit entfernen.
Einsatz | 01. September 2006

Ölspur in Dittersbach

Erneut wurden die Kameraden zur Beseitigung einer Ölspur gerufen, welche sich aus dem Oberdorf bis hin zum Ortsausgang in Richtung Wilschdorf zog.
Durch Auftragen von Bindemittel konnte die ausgelaufene Flüssigkeit entfernt werden, wessen Verursacher jedoch unbekannt ist.
Einsatz | 15. August 2006

Ölspur in Dürrröhrsdorf

Grund des Einsatzes war eine ca. 2km lange Ölspur, die sich vom Rathaus bis zur alten Brücke erstreckte.

Die ausgelaufene Flüssigkeit konnte mit Bindemittel entfernt werden. Der Verursacher ist bekannt.
Einsatz | 04. August 2006

ausgelaufene Flüssigkeit in Dürrröhrsdorf

Grund des Einsatzes war eine ca. 2km lange Dieselspur, die sich durch Dürrröhrsdorf bis nach Dobra zog.

Die Flüssigkeit konnte durch Auftragen von Bindemittel beseitigt werden.
Einsatz | 27. Juli 2006

Fehlalarm in Wilschdorf

Der Großbrand eines Feldes stellt sich als Fehlalarm heraus.
Einsatz | 26. Juli 2006

Feldbrand in Dobra

Feldbrand in Dobra, 26.07.2006Kurz vor Mittag wurde die Feuerwehr Dürrröhrsdorf zur Unterstützung der Kameraden aus Dobra zu einem Feldbrand gerufen.
Das Feuer konnte nach zirka einer Stunde gelöscht werden.
Einsatz | 13. Juli 2006

Großbrand in Wilschdorf

Großbrand auf einem Feld zwischen Helmsdorf und Wilschdorf. Es waren die Feuerwehren Wilschdorf, Dobra, Stolpen und Dürrröhrsdorf-Dittersbach im Einsatz.

Die Wehren konnten das Feuer nach zirka zwei Stunden zusammen mit der Unterstützung von Traktoren löschen, welche im Anschluss an die Löscharbeiten das Feld umackerten um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.
Einsatz | 12. Juli 2006

Fahrzeugbrand in Eschdorf

Durch einen Defekt am Fahrzeug geriet auf der Verbindungsstraße zwischen Eschdorf und Wünschendorf ein LKW in Brand.
Der brennende Auspuff konnte durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wünschendorf gelöscht werden.

Ein Eingreifen der Dürrröhrsdorfer Kameraden war nicht mehr notwendig.
Einsatz | 11. Juli 2006

Wasserrohrbruch in Dürrröhrsdorf

Gegen Abend wurde die Feuerwehr Dürrröhrsdorf zu einem Wasserrohrbruch in einem Wohngebäude am Quellenberg gerufen.
Durch das Abriegeln des entsprechenden Wasserrohres konnte der Einsatz beendet werden.
Einsatz | 27. Juni 2006

Blitzschaden in Wilschdorf

Nach einem schweren Gewitter wurde die Feuerwehr Dürrröhrsdorf-Dittersbach zur Unterstützung der Feuerwehr Wilschdorf gerufen.
Der Gebäudebrand, hervorgerufen durch den Einschlag eines Blitzes, konnte sich jedoch durch den starken Regen nicht ausbreiten und ging von selbst wieder aus.

Ein Eingreifen der Feuerwehren war nicht mehr nötig.
Einsatz | 19. Juni 2006

Baumsturz in Dürrröhrsdorf

Durch ein Gewitter wurde ein Baum durch einen Blitz getroffen wodurch ein kleines Stück Wiese in Brand geriet.

Die Feuerwehr konnte das Wiesenstück durch die Schnellangriffseinrichtung löschen.
Einsatz | 23. Mai 2006

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam der VW Passat von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast.
Einsatz | 20. Mai 2006

Baumsturz in Dittersbach

Nach einem heftigen Regenschauer in Verbindung mit einem Sturm, entwurzelte es in der Nacht vom Samstag zu Sonntag einen Baum in Dittersbach.
Der Baum fiel dabei in ein Wohnhaus und richtete erheblichen Schaden an.
Einsatz | 21. April 2006

Verkehrsunfall in Dürrröhrsdorf

Aus bisher ungeklärter Ursache kam dieser VW Golf von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Geländer. Der Fahrer erlitt dabei einen Schock und wurde durch den Notarzt weiter behandelt.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und entfernte auslaufende Betriebsflüssigkeit.
Einsatz | 17. März 2006

Verkehrsunfall in Dittersbacher Wald

Aufgrund schneeglatter Fahrbahn kam ein Opel Vectra auf der Verbindungsstraße zwischen Dürrröhrsdorf und Wünschendorf von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr entfernte auslaufende Betriebsflüssigkeit und sicherte die Unfallstelle.
Einsatz | 05. Februar 2006

Ölspur in Dürrröhrsdorf

Eine Ölspur von ca. 1km Länge.
Der Verursacher ist unbekannt.
Einsatz | 10. September 2005

Fahrzeugbrand in Dürrröhrsdorf, Richtung Helmsdorf

TraktorbrandAus ungeklärter Ursache geriet ein Traktor auf einem Feld zwischen Dürrröhrsdorf und Helmsdorf in Brand. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren.
Der Traktor brannte völlig aus.

Die Feuerwehr konnte mit Hilfe der Kameraden aus Dobra den Brand löschen.
Einsatz | 06. Mai 2005

Gebäudebrand in Dürrröhrsdorf

Aus ungeklärter Ursache brach in der Nacht von 05. auf den 06. Mai ein Feuer in einer Scheune aus. Rund 95 Kameraden konnten den Großbrand nach 4 Stunden löschen und ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern.
Der Schaden beläuft sich auf rund 200.000 Euro.
Einsatz | 06. Januar 2005

Wohnungsbrand in Porschendorf

Wohnungsbrand PorschendorfDurch Unachtsamkeit geriet im Asylbewerberheim Porschendorf eine Matratze in Brand. Der Brand breitete sich sehr schnell aus, sodass eine starke Rauchentwicklung entstand.

Die Feuerwehr Dürrröhrsdorf wurde dabei von zahlreichen Kameraden unterstützt - unter anderem von einer Drehleiter aus Neustadt.
Alle Bewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Nach 2 Stunden war der Brand unter Kontrolle und hinterließ einen großen Sachschaden.
Einsatz | 30. Dezember 2004

Containerbrand in Dürrröhrsdorf - Am Quellenberg

Durch brennendes Papier geriet in der Nacht des 30.12.2004 ein Müllcontainer am Quellenberg B in Dürrröhrsdorf in Brand.

Die Feuerwehr konnte den Brand durch den Einsatz von Schaum löschen. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.