Fahrzeuge

Tierrettung in Wilschdorf

29. Mai 2019 | 02:04

Zu einem ziemlich ku(h)riosen Einsatz wurden die Kameraden aus Wilschdorf und Dürrröhrsdorf-Dittersbach in der Nacht des 29. Mai alarmiert. Unter dem Einsatzstichwort "Kuh im Dach von Carport" wurden die Wehren in die Nähe des Gerätehauses der Feuerwehr Wilschdorf gerufen.
Vor Ort war tatsächlich eine Kuh in ein Carport-Dach eingebrochen. Da der Carport an einem Hang steht ist es möglich, das man von der Hangseite aus das Dach betreten kann. Diesen Weg wählte offenbar auch das Tier.
Nach Rücksprache mit einem ortsansässigen Bauern wurde zunächst ein Teleskoplader organisiert und beraten, wie das Tier gerettet werden kann. Nachdem einige Zeit später der Besitzer des Tieres erschien entschloss sich dieser, dass Rind selbst mittels Gurten und der Hilfe des Laders aus dem Carport zu heben. Nach dem Anlegen der Gurte konnte die Kuh dann erfolgreich angehoben und zurück in eine Stallung verbracht werden.
Im Einsatz waren neben den genannten Kräften der Feuerwehr ebenfalls der stellvertretende Kreisbrandmeister, die Polizei sowie eine Tierärztin.

Details

Datum:29.05.2019
Zeit:02:04
Einsatzkräfte:LF 8/6, ELW 1
Dauer:1,5

Bewertung

4.5/5 (15 Bewertungen)

Bilder