Fahrzeuge

Feuerlöscher - mehr als nur Wanddekoration

01. Mai 2012

Feuerlöscher: Das sind meist jene roten Behälter die häufig in der Nähe des Arbeitsplatzes an der Wand hängen oder in Ecken stehen. Wahrscheinlich haben nur die Wenigsten auch einen in den eigenen vier Wänden.
Feuerlöscher: Jeder kennt ihn - doch die wenigstens wissen auch, wie man diesen bedient. Bei Feuer einfach "drauf halten" kann bei falscher Bedienung wirkungslos sein oder in einem ungüstigen Fall die Situation noch verschlimmern.

Brandklassen

Feuerlöscher ist allerdings nicht gleich Feuerlöscher. Je nach Art des Löschers kann dieser für eine oder mehrere Brandklassen geeignet sein. Die entsprechenden Brandklassen sind dabei in Großbuchstaben auf dem Löscher aufgedruckt. Es werden dabei folgende Klassen unterschieden:
  • A - feste Stoffe bspw.: Holz, Textilien, Stroh, Kohle
    geeignete Feuerlöscher: Wasserlöscher, Schaumlöscher, Pulverlöscher
  • B - flüssige Stoffe bspw.: Benzin, Lacke, Öle
    geeignete Feuerlöscher: Pulverlöscher, Schaumlöscher, CO2-Löscher
  • C - Gase bspw.: Erdgas, Acetylen, Propan
    geeignete Feuerlöscher: Pulverlöscher
  • D - Metalle bspw.: Kalium, Aluminium, Magnesium
    geeignete Feuerlöscher: Pulverfeuerlöscher mit Metallbrandpulver
  • F - Fette bspw.: Speiseöl, sonstige Fette
    geeignete Feuerlöscher: Fettbrandlöscher
    Wasser- oder Schaumlöscher sind ungeeignet da sie zu einer Fettexplosion führen können!

Feuerlöscher-Arten

Die häufigsten Feuerlöscher-Arten sind:
  • Wasser-Löscher (üblich im Haushalt, besonders geeignet für Feststoffe)
  • Schaum-Löscher (häufig verbreiteter Löscher, besonders geeignet für Feststoffe und Flüssigkeiten)
  • Pulver-Löscher (häufig verbreiteter Löscher, geeignet für Feststoffe, Flüssigkeiten und Gase)
  • CO2-Löscher (häufig verbreitet im Umfeld von EDV-Anlagen, geeignet für Flüssigkeiten und elektrische Anlagen)
  • Fettbrand-Löscher (üblich im Umfeld von Küchen, geeignet für Fette)
  • Metallbrand-Löscher (üblich im industriellen Umfeld, geeignet für Metalle)

Anwendung und Tipps

Um einen Feuerlöscher zu benutzen sollte man die auf dem Löscher aufgedruckte Anleitung befolgen. Im Wesentlichen wird dabei, ähnlich des Beispiels unten, zunächst ein Sicherungsstift entfernt. Anschließend wird durch das Drücken des Schlagknopfes Druck auf den Schlauch gegeben. Bei Feuerlöschern ohne Schlagknopf entfällt dieser Schritt. Um nun einen Löschangriff zu beginnen muss die Löschpistole betätigt werden. Die Löschpistole befindet sich dabei entweder am Kopf des Feuerlöschers oder am Ende des Schlauches. Tipps zur Benutzung eines Feuerlöschers:
  • Immer mit der Windrichtung löschen um keinen Rauch einzuatmen.
  • Bei einem Flächenbrand den Löschvorgang immer von vorn unten beginnen.
  • Bei Tropf- oder Fließbränden immer von oben nach unten löschen.
  • Stehen mehrere Feuerlöscher und weitere Personen zur Verfügung gleichzeitig und nicht nacheinander löschen.
  • Die Brandstelle auch nachdem das Feuer gelöscht wurde im Auge behalten.
  • Feuerlöscher nach Gebrauch wieder vom Fachpersonal befüllen lassen.

Beschriftung

Feuerlöscher besitzen nach EN 3-5 fünf Schriftfelder:
  • 1. Schriftfeld: das Wort Feuerlöscher, die Füllmenge, Art des Löschmittels und dessen Löschvermögen.
  • 2. Schriftfeld: die Bedienungsanleitung in Schriftform und als Piktogramm, ebenso die Brandklassen für die der Feuerlöscher geeignet ist.
  • 3. Schriftfeld: Warnhinweis für den Gebrauch bei elektrischen Anlagen.
  • 4. Schriftfeld: Beschreibung des Löschmittels, des Treibmittels, des Funktionsbereiches, Nummer der Anerkennung und Typenbezeichnung.
  • 5. Schriftfeld: Angaben zum Hersteller

Beschaffung und Wartung


Feuerlöscher können sowohl im Fachhandel als auch im Baumarkt erworben werden. Wichtig für die Qualität des Löschers ist in jedem Fall die Zertifizierung nach DIN EN 3. Desweiteren sollte der Feuerlöscher durch den TÜV geprüft sein und eine entsprechende Plakette tragen.

Wichtig: Feuerlöscher müssen aller zwei Jahre vom Fachpersonal überprüft werden. Andernfalls ist es möglich, dass das Löschmittel aushärtet und der Feuerlöscher im Notfall nicht funktioniert.

Bewertung

3.6/5 (13 Bewertungen)