Fahrzeuge

Einsätze 2014

Einsatz | 23. Dezember 2014

Tragehilfe in Dittersbach

Am 23. Dezember alarmierte die Rettungsleitstelle Dresden die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr unter dem Einsatzstichwort "TH klein - Tragehilfe RD" nach Dittersbach.
Vor Ort benötigte der Rettungsdienst Unterstützung beim Transport eines Patienten aus dem ersten Obergeschoss. Mit Hilfe der Kameraden konnte der Patient sicher über die enge und steile Treppe in den bereitstehenden Rettungswagen verbracht werden. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.
Einsatz | 13. Dezember 2014

Kleinbrand in Dürrröhrsdorf

Kurz vor Mitternacht wurden die Kameraden unter dem Einsatzstichwort "Brand klein am Klärwerk" alarmiert. Am Einsatzort, an der ehemaligen Wanderhütte an der Kläranlage, brannte ein Sperrmüllhaufen.
Das Feuer wurde zunächst kontrolliert abbrennen gelassen, bevor die restlichen Flammen abgelöscht wurden. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
Zur Aufnahme war ebenfalls die Polizei vor Ort.
Einsatz | 04. Oktober 2014

Mittelbrand in Wilschdorf

Brand einer Garage in Wilschdorf, 04.10.2014Gegen 11 Uhr wurden die Kameraden an diesem Samstag zu einem Mittelbrand nach Wilschdorf alarmiert. Laut Einsatzmeldung brannte eine Garage am Reiterhof mit starker Rauchentwicklung.
Für die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr wurde der Einsatz kurz vorm Eintreffen am Einsatzort abgebrochen, da der Brand bereits durch die Wilschdorfer Kameraden gelöscht wurde.
Einsatz | 29. September 2014

Türöffnung in Dürrröhrsdorf

Am Morgen des 29. September wurden die Kameraden zu einer Türöffnung auf den Kastanienweg nach Dürrröhrsdorf alarmiert. Am Einsatzort wurde die entsprechende Wohnungstür mit Hilfe von Brechwerkzeug geöffnet, sodass weitere Maßnahmen durch den anwesenden Rettungsdienst und die Polizei durchgeführt werden konnten.
Einsatz | 21. September 2014

Technische Hilfe in Dittersbach

Technische Hilfe in Dittersbach, 21.09.2014In Folge des gestrigen Gewitters wurden die Kameraden am Morgen erneut zur technischen Hilfeleistung alarmiert. In zwei Kellern eines Hauses an der Eschdorfer Straße stand das Wasser des nahen Baches etwa einen halben Meter hoch.
Mit Hilfe von zwei Söffelpumpen wurden die Keller leer gepumpt und bei der Beräumung der Garage geholfen.
Einsatz | 20. September 2014

Hochwasser in Dittersbach

Hochwasser nach Gewitter in Dittersbach, 20.09.2014Nach einem heftigen Gewitter mit Starkregen werden die Kameraden unter dem Einsatzstichwort "TH klein - Wasser" auf die Hauptstraße in Dittersbach alarmiert. Vor Ort war die Fahrbahn zum Teil mit Schlamm und Geröll bedeckt und konnte nur noch eingeschränkt befahren werden. Die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr bereinigten die Straße, nachdem diese vorübergehend gesperrt wurde.
Einsatz | 18. September 2014

Großbrand in Rennersdorf

Am Abend des 18. September wurden die Kameraden zu einem Großbrand alarmiert. Da sich unter den eintreffenden Kameraden kein Fahrer für das Löschgruppenfahrzeug befand wurde einige Minuten später eine Nachalarmierung durchgeführt. Nachdem schließlich ein Fahrzeugführer eintraf wurde unter dem Einsatzstichwort "Brand groß - schwarzer Rauch aus Pappenfabrik" der Einsatzort an der Wesenitztaler Straße in Rennersdorf angefahren.
Einsatz | 21. Juli 2014

Technische Hilfe in Wilschdorf

Hochwasser nach einem Gewitter in Wilschdorf, 21.07.2014Am Morgen des 21. Juli 2014 zog ein Gewitter mit heftigem Starkregen über das Gemeindegebiet. Besonders betroffen war der Ortsteil Wilschdorf, in welchen die Wilschdorfer sowie die Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Kameraden um 8:48 Uhr alarmiert wurden.
Vor Ort war der Bach auf dem Großteil seiner Länge über das Ufer getreten und überschwemmte mehrere Grundstücke und Teile der Straße.
Einsatz | 09. Juli 2014

Tragehilfe in Dittersbach

Um die Mittagszeit wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Dittersbach alarmiert. Vor Ort musste ein Patient mit gesundheitlichen Problemen aufgrund eines defekten Treppenliftes aus dem Obergeschoss gerettet werden.
Auch hier wurde der Patient mit Hilfe der Steckleiter aus dem Obergeschoss abgeseilt und konnte so dem Rettungsdienst übergeben werden. Der Einsatz war nach rund einer Stunde abgeschlossen.
Einsatz | 27. Mai 2014

Fehlalarm in Dittersbach

Unter dem Einsatzstichwort "TH-klein, Wasser im Keller" wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr kurz nach einem kräftigen Gewitter nach Dittersbach alarmiert.
Vor Ort befand sich allerdings bei keinem der Anwohner Wasser im Keller und auch anderweitig bestand keinerlei Gefahr. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.
Einsatz | 17. März 2014

Tragehilfe in Dürrröhrsdorf

Am Vormittag des 17.03.2014 wurden die Kameraden der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Wehr unter dem Stichwort "Hilfeleistung klein" auf die Hauptstraße in Dürrröhrsdorf alarmiert.
Vor Ort benötigte der Rettungsdienst Hilfe beim Transport einer verletzten Person in den Rettungswagen. Aufgrund der schwierigen baulichen Gegebenheiten wurde die Person über die Steckleiter aus dem Obergeschoss abgeseilt und konnte so dem Rettungsdienst übergeben werden.
Einsatz | 06. März 2014

Gebäudebrand in Dittersbach

In der Nacht zum 06. März schrillten gegen 01:25 Uhr die Sirenen in Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Unter dem Einsatzstichwort "Brand Wohngebäude" wurden die Kameraden aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach und Dobra auf die Kleinwolmsdorfer Straße alarmiert.
Vor Ort brannte eine von insgesamt vier Wohnungen einer Wohnblockeinheit. Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten alle Mieter selbständig das Gebäude verlassen womit keine Personen verletzt wurden.
Einsatz | 20. Februar 2014

Verkehrsunfall in Wünschendorf

Am Vormittag des 20. Februar wurden die Kameraden aus Wünschendorf und Dürrröhrsdorf-Dittersbach zur technischen Hilfe alarmiert. Vor Ort war auf der Kreisstraße zwischen Dittersbach und Wünschendorf ein PKW mit einem Baum kollidiert.
Der bereits anwesende Rettungsdienst kümmerte sich um den verletzten Fahrer, welcher sich noch im Fahrzeug befand. Die Kameraden sicherten indes das Fahrzeug gegen Wegrollen und sperrten die Straße ab.